Lebensversicherungen

Anlegerschutz - Wiedererlangung investierter Gelder

Nicht zuletzt aufgrund der enormen Gebührenbelastung und der negativen Wertentwicklung der zugrundeliegenden Fonds erlitten Versicherungsnehmer von fondsgebundenen Lebensversicherungen einen beträchtlichen Verlust.

Die Versicherungsunternehmen haften wegen mangelnder Aufklärung und überhaupt wegen der Untauglichkeit ihrer Versicherungsanlageprodukte.

Aufgrund der zahlreichen geführten Verfahren in Liechtenstein verfügt Rechtsanwalt Dr. Scheiber über umfangreiche Erfahrung auf diesem Gebiet und hat hierzu das Buch „Versicherungsanlageprodukte: Aufklärung und Haftung im Rechtsvergleich Österreich, Deutschland, Liechtenstein“ verfasst. Die Versicherungsnehmer wurden in der Regel auch nicht ordnungsgemäss über ihr Rücktrittsrecht belehrt. Das Rücktrittsrecht ist Gegenstand vieler Gerichtsentscheidungen.

    NEWS: Aktuelles Verfahren in Liechtenstein

    Wir führen aktuell für einen geschädigten Mandanten ein Zivilverfahren gegen Swiss Life (Liechtenstein) AG vor dem Fürstlichen Landgericht. Wir erwarten die Anberaumung einer ersten Verhandlung in nächster Zeit.

      Kontaktaufnahme

      Geschädigte Anleger können sich zur Wiedererlangung ihrer investierten Gelder an uns wenden. Wir unterstützen Sie in dieser Angelegenheit.

      mode_edit

      Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern.
      Mehr Infos finden Sie hier!
      ok