VERSICHERUNGSANLAGEPRODUKTE

Die Publikation von Rechtsanwalt Mag. Dr. Florian Scheiber

VERSICHERUNGSANLAGEPRODUKTE

AUFKLÄRUNG UND HAFTUNG IM RECHTSVERGLEICH

ÖSTERREICH - dEUTSCHLAND - lIECHTENSTEIN

Die als stabil geltende Versicherungsbranche ist in Aufruhr. Den Lebensversicherern gereichen ihre als sicher angepriesenen Versicherungsanlageprodukte, welche ab Beginn der 2000er Jahre in den verschiedensten Variationen vertrieben wurden, darunter vornehmlich fondsgebundene Lebensversicherungen, zum Nachteil.

 

Versicherungsanlageprodukte stellen eine Kombination aus Versicherungsprodukt und Anlageprodukt dar. Vor dem Hintergrund, dass Versicherungsanlageprodukte durch Versicherer über Versicherungsvermittler vertrieben werden, bleibt die Informationserteilung, Aufklärung und Beratung in Bezug auf das Anlageprodukt vielfach auf der Strecke.

 

Diese Publikation zeigt auf, auf welche Rechtsnormen Lebensversicherer und Versicherungsvermittler ein besonderes Augenmerk legen müssen, damit der Versicherungsnehmer (richtig) aufgeklärt wird und sie von einer Haftung verschont bleiben. Hierbei wird die Judikatur und Lehre in Österreich, Deutschland und Liechtenstein durchleuchtet und zu Rate gezogen. Es werden die einzelnen Aufklärungspflichten und ihre zumeist europarechtlichen Grundlagen (MiFID II, SOLVENCY II, PRIIP, IDD) analysiert.

 

Erschienen im gmg-Verlag.