Canadian Mineral Resources

Anlegerschutz - Wiedererlangung investierter Gelder

Was ist passiert?

Augenscheinlich bietet die Canadian Mineral Resources Inc. vorbörsliche Aktien ihres Unternehmens zum Kauf an.

Als Aktienvermittler trat bislang ein gewisser Dr. Jonathan Rosenberg sowie ein Dr. Schmigelski aus der Schweiz in Erscheinung.

Anleger wurden mit dem Versprechen zum Kauf verleitet, dass das Unternehmen Ende 2019 an die Börse geht und der Wert der vorbörslichen Aktien explodieren würde. Der Börsengang erfolgte bislang nicht.

Es hat den Anschein, dass Anleger einem Betrug aufgesessen sind.

Welche rechtlichen Möglichkeiten haben Sie gegen die Canadian Mineral Resources vorzugehen?

Falls es sich um einen Anlegerbetrug handelt, wird es schwierig, die einbezahlten Gelder zurückzuholen.

Wir konnten die Canadian Mineral Resources jedoch in einem Fall dazu bewegen, beinahe den ganzen Investitionsbetrag zurückzuzahlen. Ob dies auch in anderen Fällen möglich sein wird, können wir nicht sagen.

Fakt ist jedenfalls, dass das öffentliche Angebot vorbörslichen Aktien eines Wertpapierprospekts bedarf, welcher nach unserem Wissen zumindest für den europäischen Raum nicht vorliegt.

Daneben besteht natürlich die Möglichkeit, die Vermittler aus der Beraterhaftung in Anspruch zu nehmen. 

 

Kontaktaufnahme

Geschädigte Anleger können sich zur Wiedererlangung ihrer investierten Gelder an uns wenden. Wir unterstützen Sie in dieser Angelegenheit.

mode_edit

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern.
Mehr Infos finden Sie hier!
ok